Säugetieratlas vonBremen und Umgebung

Aktuelle Version

Aktiv seit 2013. Mit zahlreichen Fundmeldungen aus Forschung und Bürgerwissenschaften. In Kooperation mit dem AK Säugetiere beim NWV. Science in the City!

http://www.saeugetieratlas-bremen.de/

 

Neue Version

Wird gerade an der Hochschule Bremen entwickelt und soll im Sommer 2018 die aktuelle Version ersetzen.

 

 


ISTAB

Die fachliche Betreuung des Projektes erfolgt im Studiengang Biologie (ISTAB) an der Hochschule Bremen.

NWV

Mitherausgeber des Atlanten ist der Naturwissenschaftliche Verein zu Bremen e.V. (NWV) mit seinem Arbeitskreis Säugetiere.

Mitmachen?

Meldungen von Säugetieren in Bremen und Umgebung gerne an die Redaktion:


Tiere beobachtet!?

 

Für den Atlas sind ALLE DATEN von Bedeutung, gerade auch die häufigeren Arten wie Reh, Eichhörnchen oder Kaninchen. Nur wenn wir diese erfassen, können wir auch Aussagen über die selteneren Vertreter unserer Fauna treffen. Was sind die VORAUSSETZUNGEN für eine Meldung? 

 

- Sichere Artbestimmung

- Ortsangabe (Beschreibung oder Kartenausschnitt oder geografische Koordinaten z.B. aus Google Maps)

- Datum der Beobachtung

- Quellenangabe (Wer hat die Beobachtung gemacht?) 

 

Diese Informationen dann per Mail an heiko.brunken@hs-bremen.de. Wer häufiger dabei sein möchte, kann auch eine App für Smartphone oder Tablet (Android) benutzen. Die Zugangsdaten erteilt die Redaktion auf Anfrage gern!